Kalender

Nov
2
Sa
„Es lebe das Vaterland! – Mehr als nur Theater“
Nov 2 um 20:00 – 22:30

In unruhigen Zeiten wechselten die Menschen im heutigen Ostbelgien nach 1920 drei Mal ihr Vaterland. Die nationalistische Propaganda der Vaterländer entzweite die Menschen vor Ort und hatte eine lange Suche nach Orientierung und Heimat zur Folge – bis heute.

Das Zentrum für ostbelgische Geschichte und der Kgl. Geschichtsverein „Zwischen Venn und Schneifel“ präsentieren ein multimediales Bühnenstück unter dem Titel „Es lebe das Vaterland! Mehr als nur Theater“. Die Schauspieler lassen 100 Jahre Ostbelgien spannend und berührend in rund 100 Minuten Revue passieren. Einzelschicksale, variantenreiche Spielszenen und filmische Einspielungen wechseln sich ab und nehmen den Zuschauer mit auf eine verständliche Reise in die manchmal schwierige ostbelgische Geschichte.

Der Vorverkauf startet am 1. Oktober beim Geschichtsverein ZVS; ab dann können Sie ihren festen Platz im großen Saal des Triangel auf unserer Internetseite oder im ZVS-Museum reservieren. (keine freie Platzwahl am Abend).
Der Eintrittspreis beträgt 15 Euro/Person; Einzahlungen können nur nach vorheriger Reservierung erfolgen.

Die Aufführungsdaten sind Samstag, der 2. November und Samstag, der 16. Novemberjeweils um 20.00 Uhr im Triangel St. Vith)

Nov
16
Sa
„Es lebe das Vaterland! – Mehr als nur Theater“
Nov 16 um 20:00 – 22:30

In unruhigen Zeiten wechselten die Menschen im heutigen Ostbelgien nach 1920 drei Mal ihr Vaterland. Die nationalistische Propaganda der Vaterländer entzweite die Menschen vor Ort und hatte eine lange Suche nach Orientierung und Heimat zur Folge – bis heute.

Das Zentrum für ostbelgische Geschichte und der Kgl. Geschichtsverein „Zwischen Venn und Schneifel“ präsentieren ein multimediales Bühnenstück unter dem Titel „Es lebe das Vaterland! Mehr als nur Theater“. Die Schauspieler lassen 100 Jahre Ostbelgien spannend und berührend in rund 100 Minuten Revue passieren. Einzelschicksale, variantenreiche Spielszenen und filmische Einspielungen wechseln sich ab und nehmen den Zuschauer mit auf eine verständliche Reise in die manchmal schwierige ostbelgische Geschichte.

Der Vorverkauf startet am 1. Oktober beim Geschichtsverein ZVS; ab dann können Sie ihren festen Platz im großen Saal des Triangel auf unserer Internetseite oder im ZVS-Museum reservieren. (keine freie Platzwahl am Abend).
Der Eintrittspreis beträgt 15 Euro/Person; Einzahlungen können nur nach vorheriger Reservierung erfolgen.

Die Aufführungsdaten sind Samstag, der 2. November und Samstag, der 16. Novemberjeweils um 20.00 Uhr im Triangel St. Vith)

Suche Themen

Suche Bücher und Filme

Warenkorb

Keine Produkte im Warenkorb.

ZVS Infobrief abonnieren

E-Mail-Adresse:

Ihre übermittelte E-Mail-Ardresse wird ausschließlich für den Newsletter-Versand gespeichert.
Es erfolgt keine Weitergabe an Dritte. Dieses Formular wird mit reCaptcha gegen Spam geschützt.
Weitere Hinweise zum Datenschutz finden Sie hier.