Kalender

Jul
1
So
Wanderung ab Wirtzfeld
Jul 1 um 14:00 – 17:00

Wanderung von Wirtzfeld zum Windgensknipp, zur Roderhöhe und nach Rocherath

Die Wanderung vom 22. April beginnt um 14 Uhr an der Kirche von Wirtzfeld. Die 10,50 km lange Tour führt zunächst in entlang des Sees und steigt dann am Windgensknipp vorbei zur Roderhöhe. Entlang der Grenze des Truppenübungsplatzes gelangen wir zum Elsenborn-Ridge-Denkmal und nach Rocherath, von wo aus der Messeweg zur Wirtzfelder Kirche zurückführt.

Unterwegs wird Wanderführer K.D. Klauser kurze Erläuterungen zu einigen Punkten der Route geben. Die Teilnahme ist kostenlos und geschieht auf eigenes Risiko; angepasstes Schuhwerk und eine gute körperliche Verfassung werden vorausgesetzt. Fahrgemeinschaften kann man auf der Internetseite fahrmit.be organisieren.

 

Jul
15
So
Wanderung ab Steinebrück
Jul 15 um 14:00 – 17:00

Wanderung von Steinebrück nach Ihren und Winterspelt

Die Wanderung vom 15. Juli beginnt um 14 Uhr am alten Zoll in Steinebrück. Die 13 km lange Tour führt zunächst durch die Täler von Our und Ihrenbach nach Ihren und zur Heltenbacher Mühle. Von dort steigt der Weg nach Winterspelt an. Durchs Frehlenbachtal geht’s dann oberhalb von Hemmeres entlang der Our zurück. 816-01-Steinebrück

Unterwegs wird Wanderführer K.D. Klauser kurze Erläuterungen zu einigen Punkten der Route geben. Die Teilnahme ist kostenlos und geschieht auf eigenes Risiko; angepasstes Schuhwerk und eine gute körperliche Verfassung werden vorausgesetzt. Fahrgemeinschaften kann man auf der Internetseite fahrmit.be organisieren.

Jul
29
So
Wanderung ab Maspelt
Jul 29 um 14:00 – 17:00

Wanderung von Maspelt in die Grüfflinger Hardt

Die ZVS-Wanderung vom 29. Juli beginnt um 14 Uhr an der Kirche von Maspelt. Zunächst führt die 10,50 km lange Tour nach Hasselbach und über den Irmesberg in die Hardt. Vom Kaiserbaum aus geht’s durch die Große und die Kleine Hardt über Strukheck zurück nach Maspelt.   935-01-Maspelt

Unterwegs wird Wanderführer K.D. Klauser kurze Erläuterungen zu einigen Punkten der Route geben. Die Teilnahme ist kostenlos und geschieht auf eigenes Risiko; angepasstes Schuhwerk und eine gute körperliche Verfassung werden vorausgesetzt. Fahrgemeinschaften kann man auf der Internetseite fahrmit.be organisieren

Aug
12
So
Wanderung in Elsenborn
Aug 12 um 14:00 – 17:00

Wanderung von Elsenborn nach Ansprüch, Roderhöhe und Nidrum

Die Wanderung vom 12. August beginnt um 14 Uhr an der Kirche von Elsenborn. Die 11 km lange Tour führt zunächst zur Grenze des Truppenübungsplatzes, der wir auf einem Pfad bis zum Igelsteller Weg und Roderhöhe folgen. Über die Kulei kommen wir ins Dorf zurück, das wir in Richtung Nidrum durchqueren. Über Bermicht, den Alten Malmedyer Weg und Winterborn gelangen wir über einige Elsenborner Dorfstraßen zur Kirche zurück.

Unterwegs wird Wanderführer K.D. Klauser kurze Erläuterungen zu einigen Punkten der Route geben.Die Teilnahme ist kostenlos und geschieht auf eigenes Risiko; angepasstes Schuhwerk und eine gute körperliche Verfassung werden vorausgesetzt. Fahrgemeinschaften kann man auf der Internetseite fahrmit.be organisieren.

Aug
26
So
Wanderung ab Meyerode
Aug 26 um 14:00 – 17:00

Wanderung von Meyerode ins Treisbachtal und nach Huntheim

Die Wanderung vom 26. August beginnt um 14 Uhr an der Kirche von Meyerode. Die 10,80 km lange Tour steigt zunächst nach Rodescht um dann ins malerische Treisbachtal hinabzuführen. Über die Wasserscheide gelangen wir über einen herrlichen Waldweg zur verschwundenen Siedlung Huntheim. Über die Hüjst kommen wir mit schönen Panoramaausblicken zum Ausgangspunkt zurück. 720-01-Meyerode

Unterwegs wird Wanderführer K.D. Klauser kurze Erläuterungen zu einigen Punkten der Route geben. Die Teilnahme ist kostenlos und geschieht auf eigenes Risiko; angepasstes Schuhwerk und eine gute körperliche Verfassung werden vorausgesetzt. Fahrgemeinschaften kann man auf der Internetseite fahrmit.be organisieren.

Sep
8
Sa
Tage des offenen Denkmals: Auf den Spuren des unbekannten St.Viths
Sep 8 um 14:00 – 16:30

Unter dem Motto „Ungewöhnliches Kulturerbe“ bietet das Geschichtsmuseum „Zwischen Venn und Schneifel“ zu den Tagen des offenen Denkmals am 8. und 9. September, die attraktives Programm für Jung und Alt, das die Besucher zu unbekannten und kuriosen Stellen St.Viths führen wird.

  • An beiden Tagen werden die Ausstelungen im Geschichtsmuseum (Schwarzer Weg 6, St.Vith) ab 14 Uhr kostenlos zugänglich sein.
  • Zudem läuft im Museum ein Film zur Geschichte der Vennbahn.
  • Diejenigen, die Geschichte gerne mit etwas Bewegung kombinieren möchten, haben die Möglichkeit, an beiden Tagen ab 14 Uhr (Treffpunkt: Museum) an einer zweieinhalbstündigen geführten Rundwanderung durch St.Vith teilzunehmen, bei der nicht die üblichen Punkte des historischen Rundgangs, sondern einige eher unbekannte Orte und Stellen aufgesucht werden, wie z.B. eine unscheinbare Straßenbrücke, ein heute unsichtbarer Friedhof, der Standort der letzten Gerberei usw.

Die Tour vom 8. September wird in deutsch und französisch angeboten, die vom 9. September nur in deutsch.
Anmeldungen zu der Rundwanderung sind zu richten an das Ministerium der Deutschsprachigen Gemeinschaft, Tel. 087/59.63.27 oder per Mail an kulturerbe@dgov.be

 

Sep
9
So
Tage des offenen Denkmals: Auf den Spuren des unbekannten St.Viths
Sep 9 um 14:00 – 16:30

Unter dem Motto „Ungewöhnliches Kulturerbe“ bietet das Geschichtsmuseum „Zwischen Venn und Schneifel“ zu den Tagen des offenen Denkmals am 8. und 9. September, die attraktives Programm für Jung und Alt, das die Besucher zu unbekannten und kuriosen Stellen St.Viths führen wird.

  • An beiden Tagen werden die Ausstelungen im Geschichtsmuseum (Schwarzer Weg 6, St.Vith) ab 14 Uhr kostenlos zugänglich sein.
  • Zudem läuft im Museum ein Film zur Geschichte der Vennbahn.
  • Diejenigen, die Geschichte gerne mit etwas Bewegung kombinieren möchten, haben die Möglichkeit, an beiden Tagen ab 14 Uhr (Treffpunkt: Museum) an einer zweieinhalbstündigen geführten Rundwanderung durch St.Vith teilzunehmen, bei der nicht die üblichen Punkte des historischen Rundgangs, sondern einige eher unbekannte Orte und Stellen aufgesucht werden, wie z.B. eine unscheinbare Straßenbrücke, ein heute unsichtbarer Friedhof, der Standort der letzten Gerberei usw.

Die Tour vom 8. September wird in deutsch und französisch angeboten, die vom 9. September nur in deutsch.
Anmeldungen zu der Rundwanderung sind zu richten an das Ministerium der Deutschsprachigen Gemeinschaft, Tel. 087/59.63.27 oder per Mail an kulturerbe@dgov.be

 

Wanderung bei Krinkelt
Sep 9 um 14:00 – 17:00

Wanderung von Krinkelt nach Ledescht und ins Holzwarchetal

Die Wanderung vom 9. September beginnt um 14 Uhr an der Kirche von Rocherath. Die 12,50 km lange Tour führt zunächst zur Enkelberger Mühle und nach Ledescht, einer Wüstungsstelle bei Mürringen. Von dort geht’s ins Tal der Holzwarche und durch den Waldbezirk Desselknepp zurück zur Enkelberger Mühle. Entlang des Katzenbachs kehren wir über Lütscheborren zum Ausgangspunkt zurück.

Unterwegs wird Wanderführer K.D. Klauser kurze Erläuterungen zu einigen Punkten der Route geben. Die Teilnahme ist kostenlos und geschieht auf eigenes Risiko; angepasstes Schuhwerk und eine gute körperliche Verfassung werden vorausgesetzt. Fahrgemeinschaften kann man auf der Internetseite fahrmit.be organisieren.

Sep
23
So
Wanderung von Aldringen nach Beho
Sep 23 um 14:00 – 17:00

Wanderung von Aldringen nach Beho und Deiffelt

Die Wanderung vom 23. September beginnt um 14 Uhr an der Kirche von Aldringen. Die 12,30 km lange Tour umfasst folgende Etappen: Bahnhof Beho, Kirche Beho, Kalverhardt, Deiffelt, Grenzsteine 82 und 84, Burgstatt. 943-01-Aldringen

Unterwegs wird Wanderführer K.D. Klauser kurze Erläuterungen zu einigen Punkten der Route geben. Die Teilnahme ist kostenlos und geschieht auf eigenes Risiko; angepasstes Schuhwerk und eine gute körperliche Verfassung werden vorausgesetzt. Fahrgemeinschaften kann man auf der Internetseite fahrmit.be organisieren.

Okt
7
So
Wanderung von Küchelscheid zum Kreuz im Venn
Okt 7 um 14:00 – 17:00

Wanderung durch den Küchelscheider Wald zum Kreuz im Venn

Treffpunkt zur 11 km langen Wanderung vom 7. Oktober ist vor dem Café (Auf dem Hau 46) um 14 Uhr. Von dort geht’s per PKW zum Ausgangspunkt am Rand des Küchelscheider Waldes. Der Weg führt am Schwarzbachweiher vorbei zum Pannensterzkopf und von dort zum Kreuz im Venn. Über die deutsche Exklave Ruitzhof kommen wir zum Ausgangspunkt zurück.  512-01-Küchelscheid

Unterwegs wird Wanderführer K.D. Klauser kurze Erläuterungen zu einigen Punkten der Route geben. Die Teilnahme ist kostenlos und geschieht auf eigenes Risiko; angepasstes Schuhwerk und eine gute körperliche Verfassung werden vorausgesetzt. Fahrgemeinschaften kann man auf der Internetseite fahrmit.be organisieren.

Suche Themen

Suche Bücher und Filme

Warenkorb

Keine Produkte im Warenkorb.

ZVS Infobrief abonnieren

Name (Pflicht):

E-Mail-Adresse (Pflicht):

Spamschutz:
captcha
Zeichenfolge bitte abtippen: