Herzlich Willkommen

Treten Sie ein beim Geschichtsverein „Zwischen Venn und Schneifel“.

Wir stellen Ihnen hier viel Information zu regional-geschichtlichen Themen zur Verfügung, laden Sie zu unseren Veranstaltungen ein, bieten Ihnen Bücher oder Filme zum Kauf an und freuen uns über Ihre Mitgliedschaft im Verein. Besonders willkommen ist natürlich Ihre aktive Mitarbeit, d.h. Ihre Beiträge, Anregungen, Hinweise, Fragen, Kritiken, … .
So wird unser Verein zu einer vitalen Plattform, wo Geschichte lebendig bleibt.

Anstehende Termine

Dez
15
Fr
Vorverkauf zum Film „Grenzland in Flammen – Die Ardennenoffensive“ am 19. Januar 2018, 19.30 Uhr
Dez 15 2017 um 00:00 – Jan 17 2018 um 23:45

Unter dem Decknamen „Wacht am Rhein – Operation Herbstnebel“ beginnen ab dem 16. September 1944 im Geheimen die Vorbereitungen zu diesem Unternehmen die das Schicksal von unzähligen Menschen und einer kargen Grenzregion auf Jahrzehnte hin maßgeblich prägen wird.
Immer wieder ist die Thematik „dieser letzten Kraftanstrengung des Dritten Reiches“ im Winter 1944/1945 Gegenstand von Publikationen und Filmbeiträgen.
Grenzland in Flammen möchte sich nicht in diese Linie einreihen und setzt mit den aufwendigen gestalteten Multimediapräsentationen neue Akzente. In aufwendiger Kleinarbeit wurden Zeitzeugen befragt, Computersimulationen der Gefechtsverläufe erstellt und unzählige Medienbeiträge aus diversen nationalen und internationalen Archiven recherchiert, analysiert und zum einem neuen detaillierten sechsteiligen Gesamtwerk zusammengefasst.
In diesen ersten drei Teilen –Die Ardennenoffensive– befasst sich Grenzland in Flammen mit der Vorbereitung zur Operation Wacht am Rhein, dem Aufmarschgebiet Eifel und dem Angriff am 16. Dezember 1944, 05:30Uhr.
Ein Filmbeitrag, gedreht und kommentiert von den bekannten Filmemachern Manfred Klein und Robert Fuchs, der ganz besonders die Geschehnisse in unserem Gebiet beleuchtet und dokumentiert.

Vorverkauf (7 €/Person) mit Reservierung durch Überweisung auf Konto BE89 1030 2648 2785 (Geschichtsverein ZVS) oder in bar im ZVS-Museum (Schwarzer Weg 6, St.Vith, werktags von 13-17 Uhr).
Hier können Sie Ihren Platz wählen. Gewünschte Plätze bitte in der Mitteilung der Überweisung vermerken!
Die Karten können werktags (13-17h) im Museum abgeholt werden oder liegen an der Abendkasse bereit.

Vorführung am 19. Januar 2018, 19.30 Uhr, im Kino „Corso“ St.Vith

Jan
19
Fr
Grenzland in Flammen – 1. Teil: Die Ardennenoffensive
Jan 19 um 19:30 – 22:00

Unter dem Decknamen „Wacht am Rhein – Operation Herbstnebel“ beginnen ab dem 16. September 1944 im Geheimen die Vorbereitungen zu diesem Unternehmen die das Schicksal von unzähligen Menschen und einer kargen Grenzregion auf Jahrzehnte hin maßgeblich prägen wird.
Immer wieder ist die Thematik „dieser letzten Kraftanstrengung des Dritten Reiches“ im Winter 1944/1945 Gegenstand von Publikationen und Filmbeiträgen.
Grenzland in Flammen möchte sich nicht in diese Linie einreihen und setzt mit den aufwendigen gestalteten Multimediapräsentationen neue Akzente. In aufwendiger Kleinarbeit wurden Zeitzeugen befragt, Computersimulationen der Gefechtsverläufe erstellt und unzählige Medienbeiträge aus diversen nationalen und internationalen Archiven recherchiert, analysiert und zum einem neuen detaillierten sechsteiligen Gesamtwerk zusammengefasst.
In diesen ersten drei Teilen –Die Ardennenoffensive– befasst sich Grenzland in Flammen mit der Vorbereitung zur Operation Wacht am Rhein, dem Aufmarschgebiet Eifel und dem Angriff am 16. Dezember 1944, 05:30Uhr.
Ein Filmbeitrag, gedreht und kommentiert von den bekannten Filmemachern Manfred Klein und Robert Fuchs, der ganz besonders die Geschehnisse in unserem Gebiet beleuchtet und dokumentiert.

Vorverkauf (7 €/Person) mit Reservierung durch Überweisung auf Konto BE89 1030 2648 2785 (Geschichtsverein ZVS) oder in bar im ZVS-Museum (Schwarzer Weg 6, St.Vith, werktags von 13-17 Uhr).
Die Karten können im Museum abgeholt werden oder liegen an der Abendkasse bereit.

Vorführung am 19. Januar 2018, 19.30 Uhr, im Kino „Corso“ St.Vith

Feb
1
Do
ZVS-Heft 2018-02
Feb 1 ganztägig

 

Titelbild: Prinzenproklamation in Büllingen 1983 (ZVS-Archiv)

  • Kalendarium: Der Benelux-Vertrag – K. Heinrichs
  • Forsthaus Tannheck (2)  – W. Brüls
  • Soldatenleben (26): Rückzug oder Vormarsch? – K.D. Klauser
  • Opas Geschichte (2) – C., M., M. und M. Miesen; E. Henkes; A. Maus-Metlen, K.D. Klauser
  • Zum Bau der Autobahn Verviers-Prüm (2): Die Planungsphase der A27 – K.D. Klauser
  • Steuer auf Schafe und Rindvieh in der Bürgermeisterei Meyerode 1812 – N. Thunus (Übers.: K. Heinrichs)
  • Die Rückkehr Losheims zur Bundesrepublik vor 60 Jahren und der Kreisoberamtmann Werner Rosen – H. Jates
  • Ein Bild und seine Geschichte / Der Veränderung auf der Spur:   – V. Sproten / C. Lejeune
Mrz
1
Do
ZVS-Heft 2018-03
Mrz 1 ganztägig

 

Titelbild: Grabplatte des Johann Reinhard von Bulich in der alten Bütgenbacher Pfarrkirche (KIK-IRPA, ZVS-Archiv)

  • Kalendarium:  – K. Heinrichs
  • Das Steinepitaph in der Pfarrkirche zu Bütgenbach (1) – S. Springer
  • Die Entkirchlichung der Eifel – C. Lejeune
  • Soldatenleben (27): Von der Ost- an die Westfront – K.D. Klauser
  • Opas Geschichte (3) – C., M., M. und M. Miesen; E. Henkes; A. Maus-Metlen, K.D. Klauser
  • Zum Bau der Autobahn Verviers-Prüm (3): Der Bau des Abschnitts Emmels-St.Vith – K.D. Klauser
  • Ein Bild und seine Geschichte / Der Veränderung auf der Spur:   – V. Sproten / C. Lejeune

 

Apr
3
Di
ZVS-Heft 2018-04
Apr 3 ganztägig

 

Titelbild: 

  • Kalendarium:  – K. Heinrichs
  • Ein Arzt, ein Drucker und ein Schulinspektor (1) – N. Thunus (K. Heinrichs)
  • Das Steinepitaph in der Pfarrkirche zu Bütgenbach (2) – S. Springer
  • Der Reisebericht des Constantijn Huygens von 1654 (2) – C. Lejeune)
  • Soldatenleben (28): Leben im unterirdischen Stollen – K.D. Klauser
  • – C. Lejeune
  • Opas Geschichte (4) – C., M., M. und M. Miesen; E. Henkes; A. Maus-Metlen, K.D. Klauser
  • Zum Bau der Autobahn Verviers-Prüm (4): Brückenstreit in Breitfeld, Steinebrück und Ihren – K.D. Klauser
  • Ein Bild und seine Geschichte / Der Veränderung auf der Spur:   – V. Sproten / C. Lejeune

 

Alle Termine

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
Vorverkauf zum Film „Grenzland in Flammen – Die Ardennenoffensive“ am 19. Januar 2018, 19.30 Uhr 00:00
Vorverkauf zum Film „Grenzland in Flammen – Die Ardennenoffensive“ am 19. Januar 2018, 19.30 Uhr
Dez 15 2017 um 00:00 – Jan 17 2018 um 23:45
Vorverkauf zum Film "Grenzland in Flammen - Die Ardennenoffensive" am 19. Januar 2018, 19.30 Uhr
Unter dem Decknamen „Wacht am Rhein – Operation Herbstnebel“ beginnen ab dem 16. September 1944 im Geheimen die Vorbereitungen zu diesem Unternehmen die das Schicksal von unzähligen Menschen und einer kargen Grenzregion auf Jahrzehnte hin[...]
2
ZVS-Heft 2018-01
ZVS-Heft 2018-01
Jan 2 ganztägig
Titelbild: Schneeballschlacht am Forsthaus Tannheck (Sammlg. H. Veiders) Kalendarium: H.J. Schumacher, ein Eupener Pfarrer in der Eifel – K. Heinrichs Forsthaus Tannheck  – W. Brüls Das Areler Land und Eifeler Lehrpersonen – N. Thunus (Übers.:[...]
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
Grenzland in Flammen – 1. Teil: Die Ardennenoffensive 19:30
Grenzland in Flammen – 1. Teil: Die Ardennenoffensive
Jan 19 um 19:30 – 22:00
Grenzland in Flammen - 1. Teil: Die Ardennenoffensive
Unter dem Decknamen „Wacht am Rhein – Operation Herbstnebel“ beginnen ab dem 16. September 1944 im Geheimen die Vorbereitungen zu diesem Unternehmen die das Schicksal von unzähligen Menschen und einer kargen Grenzregion auf Jahrzehnte hin[...]
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31