Tage des offenen Denkmals in Thommen

Geschrieben am 06.03.2020

Tag des offenen Denkmals zum Thema „Natur und Kulturerbe“

Rund um den Thommer Weiher

Von Römern, Müllern, Galgenvögeln und Naturschutz handelt diese vielfältige Wanderung zu geschichtsträchtigen Ortes Thommens. Gemeinsam mit dem Kgl. Geschichtsverein ZVS und der Naturschutzorganisation Natagora-BNVS gehen Sie auf archäologische Spurensuche und Erkundung eines außergewöhnlichen Artenreichtums. Kulturerbe und Natur vereint sich nämlich auf besondere Weise am Thommer Weiher. Das heutige Naturschutzgebiet wurde wahrscheinlich schon im 15. Jh. als Mühlenteich für die nahe gelegene Thommener Mühle als Wasserreservoir angelegt und ist seit 1984 als geschichtliches Zeugnis denkmalgeschützt.

Führungen finden statt am Samstag, 12.9. und am Sonntag, 13.9., jeweils um 14 Uhr. Treffpunkt ist die Kirche Thommen. Zu dieser dreistündigen, ca. 6 km langen Wanderung wird festes Schuhwerk und ein Fernglas empfohlen.

Aufgrund der geltenden Corona-Regeln ist die Telnehmerzahl an den Wanderungen begrenzt. Daher müssen sich die die Interessenten telefonisch anmelden (0478/43.82.09), und zwar bis Freitag, 11.9., 15 Uhr. Wir bitten um Verständnis, dass wir unangemeldete Teilnehmer nicht zur Wanderung zulassen können.

Suche Themen

Suche Bücher und Filme

Warenkorb

Keine Produkte im Warenkorb.

ZVS Infobrief abonnieren

E-Mail-Adresse:

Ihre übermittelte E-Mail-Ardresse wird ausschließlich für den Newsletter-Versand gespeichert.
Es erfolgt keine Weitergabe an Dritte. Dieses Formular wird mit reCaptcha gegen Spam geschützt.
Weitere Hinweise zum Datenschutz finden Sie hier.