1 Dezember | 2004 | Geschichts- und Museumsverein Zwischen Venn und Schneifel (ZVS)

Themen

Hubert Jenniges zu seinem 70. Geburtstag

Ansprache des ZVS -Vorsitzenden Klaus-Dieter Klauser anl├Ąsslich der Ehrung Hubert Jenniges zu seinem 70. Geburtstag im Hotel Pip-Margraff, St.Vith, am 11.12.2004

Meine Damen und Herren,
liebe Familie Jenniges, lieber Hubert,
Zu Deinem Ehrentage hat man mich gebeten, einige Worte an die Festversammlung zu richten – einer Bitte, der ich sehr gerne nachgekommen bin, denn in den Jahren, in denen wir als „schneifelnde“ Heimatkundler zusammenarbeiten, war es mir verg├Ânnt, einen liebensw├╝rdigen, sachkundigen und aufrichtigen Menschen kennenzulernen, mit dem ich manche Gespr├Ąche f├╝hrte und stets bereichert Abschied nahm. Diese Bereicherung gestaltete sich recht vielf├Ąltig: mal bestand sie in gewonnen Erkenntnissen ├╝ber diesen oder jenen geschichtlichen Sachverhalt, den Hubert einem historischen Laien wie mir mit bewundernswerter Geduld und Nachvollziehbarkeit erl├Ąuterte; mal bestand diese Bereicherung auch in witzigen, phantasievollen oder erfrischenden Unterhaltungen, in denen Hubert die Bandbreite seines philosophisch-humoristischen Genres offenbarte. Ich erinnere mich stets gerne der Zeit, als ich den Vorsitz im Geschichtsverein von meinem Vorg├Ąnger Kurt Fagnoul ├╝bernommen hatte und Hubert sich wohl zur Aufgabe gemacht hatte, den Neuling behutsam mit den ehrw├╝rdigen Traditionen des noch ehrw├╝rdigeren Vereins vertraut zu machen. Hubert tat dies mit bemerkenswerter Gelassenheit, Spontanit├Ąt und Neugier, so dass es dem Neuling erst gar nicht in den Sinn kam, die vermutete Ehrw├╝rdigkeit noch l├Ąnger zu suchen, sondern den gebotenen Gestaltungsspielraum zu nutzen und sich an die Arbeit zu machen. Huberts Unterst├╝tzung und Wohlwollen war mir gewiss und dies hat sich bis heute nicht ge├Ąndert – wof├╝r ich sehr dankbar bin. (mehr …)

Abgelegt in Allgemein, Vereinsleben

Geschrieben am 12.12.2004

Schlagwörter: