Wanderung von Hinderhausen zur Ferme des Flamands

Geschrieben am 16.06.2019

Aufgrund der geltenden Corona-Regeln ist die Telnehmerzahl an den Wanderungen begrenzt. Daher müssen sich die die Interessenten telefonisch anmelden (0478/43.82.09), und zwar bis samstags, 15 Uhr, vor der Wanderung. Wir bitten um Verständnis, dass wir unangemeldete Teilnehmer nicht zur Wanderung zulassen können.

Die 11,80 km lange Wanderung vom 4. Oktober beginnt um 14 Uhr an der Kirche von Hinderhausen. Von dort geht’s zunächst durchs Dorf und über den Justenberg nach Oberst-Crombach. Durch die Flur „Hof von Thommen“ führt der Weg auf den Meisenberg und durchs Niemandsland zur „Ferme des Flamands“. Auf dem Rückweg durch den „Grand Bois“ durchqueren wir wieder das „Niemandsland“. Am Standort des ehm. Hauses Esser vorbei kommen wir durch eine Wiesenlandschaft mit schönen Fernsichten zum Ausgangspunkt zurück.

Unterwegs wird Wanderführer K.D. Klauser kurze Erläuterungen zu einigen Punkten der Strecke geben. Die Teilnahme ist kostenlos und geschieht auf eigenes Risiko; angepasstes Schuhwerk und eine gute körperliche Verfassung werden vorausgesetzt. Hunde, die mitgeführt werden, müssen angeleint sein.

Suche Themen

Suche Bücher und Filme

Warenkorb

Keine Produkte im Warenkorb.

ZVS Infobrief abonnieren

E-Mail-Adresse:

Ihre übermittelte E-Mail-Ardresse wird ausschließlich für den Newsletter-Versand gespeichert.
Es erfolgt keine Weitergabe an Dritte. Dieses Formular wird mit reCaptcha gegen Spam geschützt.
Weitere Hinweise zum Datenschutz finden Sie hier.