Einladung zur Subskription: M. Heinzel: Bollenien – eine kurze Episode in den deutsch-belgischen Beziehungen

Geschrieben am 21.06.2017

Wann:
2. August 2017 um 00:00 – 30. September 2017 um 23:45
2017-08-02T00:00:00+02:00
2017-09-30T23:45:00+02:00

M. Heinzel: Bollenien – Eine kurze Episode in den deutsch-belgischen Beziehungen
(ZVS-Schriftenreihe Nr. 23)

Nach der „Hommage à la Vennbahn“ ist Michael Heinzel als Autor, der sich in deutsch-belgischen Grenzgeschichten auskennt, bestens bekannt. Die das Thema der nun vorliegenden Publikation behandelt die von Belgien zwischen 1949 und 1956 besetzten Gebiete in Deutschland (u.a. Bildchen, Losheim, Hemmeres), die unter der Verwaltung von General Bolle standen. Viele bislang wenig bekannte Aspekte dieser Besatzungszeit hat der Autor u.a. durch die Einsicht in den Nachlass von General Bolle im Eupener Staatsarchiv aufarbeiten können. Entstanden ist ein spannend zu lesendes Buch über Kriegsnachwehen in einem entstehenden Europa.

Nur für unsere Mitglieder bieten wir das 128seitige Buch bis Ende September zum Vorbestellpreis von nur 9,50 Euro an. Ab Oktober wird das Buch zum Preis von 15 Euro angeboten; ZVS-Mitglieder zahlen dann 12 Euro. Nutzen Sie daher dieses günstige Angebot durch Überweisung des Vorbestellpreises (Abholpreis: 9,50 Euro; Versandkosten In- und Ausland: 2,50 Euro) auf unser Konto BE89 1030 2648 2785 (NICABEBB).