Auf den Spuren der Ardennenoffensive

Die Ardennenoffensive vom Winter 1944-45 ist auch nach Jahrzehnten noch das Kriegsereignis des Zweiten Weltkriegs, das hierzulande wegen seiner weitreichenden Zerstörungen und der vielen Toten im kollektiven Gedächtnis als bedeutende Katastrophe de jüngsten Geschichte empfunden wird. Gedenkstätten, Denkmäler oder die Bunkerruinen des Westwalls sind heute die einzigen Zeugen an dieses mörderische Geschehen. Mit unseren beiden Rundfahrten durch die belgische Eifel gehen wir auf Spurensuche zu den Ereignissen im Winter 1944-45.

Rundfahrt 1: St.Vith – Dreihüteln – Steinebrück – Winterspelt – Bleialf – Auw – Wischeid – Andler – Holzheim – Manderfeld – Krewinkel – Afst – Berterath – Lanzerath – Buchhoz – Honsfeld – Büllingen – Losheimergraben – Mürringen – Rocherath – Hasselpath – Wirtzfeld – Elsenborn – Bütgenbach – Domäne – Heppenbach – Wereth – Valender – Meyerode – Fisher-Denkmal – Eiterbach – St.Vith  (Strecke: 121 km)

Rundfahrt 2: St.Vith – Hochkreuz – Amel – Möderscheid – Schoppen – Faymonville – Steinbach – Weismes – Thirimont – Baugnez – Ligneuville – Kaiserbaracke – Recht – Poteau – Rodt – Crombach – Braunlauf – Maldingen – Aldringen – Thommen – Grüfflingen – Luxhof – Hasselbach – Lommersweiler – Dreihüteln – Schlierbach – St.Vith (Strecke: 79 km)

Suche Themen

Suche Bücher und Filme

Warenkorb

Keine Produkte im Warenkorb.

ZVS Infobrief abonnieren

Name (Pflicht):

E-Mail-Adresse (Pflicht):

Spamschutz:
captcha
Zeichenfolge bitte abtippen: