Zeitschrift verschenken

Ein Abonnement unserer Monatszeitschrift ist immer wieder ein willkommenes Geschenk, das seinen Wert auch noch nach Jahren behält. Sie können die Zeitschrift zu gleich welchem Zeitpunkt im Jahr verschenken; der von Ihnen Beschenkte erhält in jedem Fall alle Hefte des laufenden Jahres.

Was müssen Sie tun?

  • wenn der Beschenkte in Belgien wohnt:
    Bitte zahlen Sie den Beitrag von 21,00 € auf unser Konto BE89 1030 2648 2785 (BIC: NICABEBB). Geben Sie im Feld „Mitteilungen“ die Adresse des Beschenkten an.
  • wenn der Beschenkte im Ausland wohnt:
    Bitte zahlen Sie den Beitrag von 28,00 € auf unser Konto BE89 1030 2648 2785 (BIC: NICABEBB).

Geben Sie auf dem Überweisungsformular im Feld „Mitteilungen“ die Adresse des Beschenkten an.

Geben Sie bitte noch an, ob wir dem Beschenkten eine Geschenkurkunde zuschicken sollen um ihn so auf Ihr Geschenk einzustimmen. Tragen Sie dazu bitte im Überweisungsformular das Kürzel „GU: ja“ oder „GU: nein“ ein. Wenn nicht anders vermerkt, wird das neue Mitglied für das laufende Jahr eingetragen. Weitere Informationen und Fragen übermitteln Sie uns bitte hier.

Ein Geschenk für Sie (Mitglieder werben Mitglieder)!

Wenn Sie bereits Mitglied sind und ein neues Mitglied werben, haben Sie außerdem Anrecht auf ein Geschenk aus unserem Angebot. Wählen Sie den gewünschten Artikel aus der Liste aus. Geben Sie die Nummer und den Namen des Artikels im Bemerkungsfeld bei der Bestellung des neuen Mitglieds ein. Den Rest erledigen wir.

 ZVS-Schriftenreihe
 S01  Der hl. Remaclus, Gründer der Abtei Stavelot-Malmedy (L. Drees)
 S02  Professor Dr. Bernhard Willems (H. Neu)
 S04  Der Bau von Eisenbahnen – L. Nilles (Kopie)
 S05  Die Sebastianus- und Rochus-Schützenbruderschaft St.Vith (P. Margraff u.a.)
 S09  Michel Campensis – ein Pfarrer auf dem Scheiterhaufen (H.J. Schad)
 S10  Für Kaiser und Vaterland – Soldatenbriefe aus der Franzosenzeit  (W. Reuter)
 S11  Wisonbrona – Wiesenbach (L. Drees)
 S13  Hubert Reulandt, ein St.Vither Jünger Gutenbergs (L. Stoffels)
 S14  Das Kloster Montenau (E. Wiesemes)
 S15  Plünderungen, Verwüstungen, Mord und Totschlag – der 30-jähr. Krieg im Lande ZVS (H. Jenniges)
 S16  Die Hitlerjugend in Malmedy-St.Vith (1940-1945) (E. Wiesemes)
 S17  Daheim in fremdem Lande (Eifeler Amerika-Auswanderer) (H. Jenniges)
 S18  Pfarrgeschichte der Eifel (A. Minke)
 S19  Deutschsprachige Rekruten in der belgischen Armee (C. Brüll)
 andere Publikationen
 A02  Marenberg, G.: Die Vennbahn (erweiterte Neuauflage des Heftes „Geschichte der Vennbahn“)
 A03  Fagnoul, K.: Dän Mond voll Platt (Heitere Geschichten in Eifeler Mundart)
 A04  Jenniges, H.: 850 Jahre – Geschichte der 9 Pfarrorte)
 A18  Paquet, M.: Die jülich-luxemburgische Grenze von 1791
 A42  Jenniges, H.: Streiflichter
K04 Schütz, V.W.: Von Mensch zu Mensch (Lebensgeschichten zw. 1940 und 2000)
 diverse Artikel
 D01  Dekorteller „Burg Bütgenbach“
 D02  Dekorteller „Burg Ouren“
 D03  Dekorteller „Burg Schönberg“
 Filme
ZF02 125 Jahre Augustinerinnen in St.Vith (50 Min.)
ZF03 Die St.Vitus-Kirche zu St.Vith (25 Min.)
ZF06 Vom Krankenhaus zum Asylbewerberheim – 100 Jahre soziale Fürsorge in Manderfeld (50 Min.)
ZF07 Auf dem Grund des Sees von Robertville (deutsch-französisch) (40 Min.)
ZF08 2 verfilmte Vorträge von H. Jenniges: Die Eifel vor 700 Jahren (50 Min.) – Tatort Eifel (50 Min
ZF10 1200 Jahre Thommen (55 Min.)
ZF11 Die Pest im Lande zwischen Venn und Schneifel (35 Min.) – Amerikaauswanderung (35 Min.)
ZF12 Dietrich von Reuland (30 Min.) – Jutta von Schönberg (30 Min.)